Immobilienbewertung und Architektur

Ein private Investor entwickelt ein neues Wohngebiet auf rund 18’000 m2.

Der Perimeter erstreckt sich über 3 verschiede Bauzonen und knapp 18’000 m2. In einem eingeladenen Verfahren sollen Lösungen für den künftigen Gestaltungsplan und die Realisierung einer quartiergerechten Wohnüberbauung gefunden werden. Nebst der Parzellierung für Einfamilienhäuser im oberen Teil soll in der unteren Ortskernzone eine verdichtete Wohnsiedlung mit Eigentumswohnungen entstehen.

Eingeladenes, nicht anonymes Studienverfahren, 5 Planerteams

Siegerteam: Scheuner-Mäder & Jäger-Egli Architekten, Luzern

2009 Organisation und Begleitung des Studienauftrag sm | bauconsult ag